top of page
L1260172_edited_edited.jpg

Feuerstein ist der Name der geologischen Besonderheit des Hügelkamms von contrada palui. Scharfe Dolche und Pfeilspitzen wurden hier in der Steinzeit hergestellt. In Kombination mit Kalkstein- und schwarzen Basaltblöcken, die in der Erde vergraben sind, ist hier ein einzigartiger mineralischer Ort entstanden, der sich in unseren Weinen widerspiegelt. Valpolicella und Amarone werden hauptsächlich aus einem gemischten Satz dreier autochthoner Rebensorten Corvina, Corvinone und Rondinella. Ihre widerstandsfähige Schale ermöglicht die monatelange Trocknung, die traditionell bei Amarone-Trauben angewandt wird. Wir nutzen diese Technik auch für den Valpolicella Superiore.

Unsere Weine – kompromissloser Ausdruck unseres Terroirs

Es ist diese Trocknung, die die Substanzen in den Trauben verdichtet und den komplexen Geschmack erzeugt, der Amarone zu einem der großartigsten Weine der Welt gemacht hat. Zur Trocknung werden die Trauben bei der Ernte, die ausschließlich von Hand erfolgt, sorgfältig in kleine Kisten gelegt. ​Die intensiven Fruchtnoten werden durch die besondere Mineralität und Frische unseres Terroirs optimal ergänzt. Neben der strikt biologischen Bewirtschaftung der Weinberge, werden im Ausbau Holzfässer, rote und weiße Tonamphoren und Stahlfässer so kombiniert, dass fruchtige und komplexe Weine entstehen, die zudem sehr elegant und langlebig sind.

contrada palui_0000_web.jpg

Amarone  della Valpolicella DOCG 2018

Amarone della Valpolicella ist unser Flaggschiff. Perfekte Trauben, hand gelesen und sorgfältig in kleine Kisten gelegt, werden 2-3 Monate getrocknet und dann vinifiziert. Es entsteht ein sehr komplexer und tiefgründiger Wein , der aber dank unseres besonderen Terroirs mineralisch und elegant ist und einen langen, intensiven Abgang bietet.

Die Reifung erfolgt in kleinen und mittelgroßen Holzfässern verschiedener Passagen und für einen kleinen Teil in roten Ton-Amphoren für mindestens 24 Monate, gefolgt von einer Reifung in der Flasche für weitere 24-30 Monate.

Datenblatt

JS-stickers_93-02.png
Falstaff 93 points.jpg

campo selce  

 

Valpolicella DOC Superiore 2020

Die Trauben von campo selce werden leicht angetrocknet, für ca. 2-3 Wochen, um die Intensität der Fruchtnoten und die Konzentration zu erhöhen.

Er zeichnet sich durch eine vielschichtige und doch zarte Frucht, die durch Mineralität und Würze sowie einem Mantel aus feinen Schokolade- und Trockennoten ergänzt wird. campo selce wird mindestens 12 Monate in großem Holz und Tonneaux aus französischer Eiche ausgebaut und ein Teil in roten Ton-Amphoren. Es folgt eine Reifung in der Flasche von ca. 12-18 Monaten.

Datenblatt

JS-stickers_91-02.png
Winemag logo guida 2024.png
contrada palui_000.jpg
contrada palui_006.jpg

graspo alto Valpolicella DOC 2022

graspo alto ist eine edle Variante des Valpolicella als täglichem Essensbegleiter. Er zeichnet sich durch eine frische, lebendige Frucht und blumigen Noten aus, kontrapunktiert von einer spannenden Mineralität.

Unsere einzigartigen Böden und die frische Brise der hohen Hügellage schenken graspo alto Eleganz und Charakter. Er wird ca. 5 Monate in Amphoren aus rotem Ton ausgebaut und danach mindestens 5 Monate in der Flasche.

Datenblatt

JS-stickers_90-02.png
Winemag logo guida 2024.png
Punti 93-100.jpg

böora rosat  Verona Rosato IGT 2022

böora rosat stammt aus dem Zimbrischen, einem antiken deutschen Dialekt aus den Lessinischen Alpen oberhalb von contrada palui . Es bedeutet "rosa Wolke", eine Hommage an die beeindruckenden Sonnenuntergänge im endlosen Himmel über unserem Rebhügel.

 

Ein vibrierender Wein, der mit seinen fruchtigen und blumigen Noten beeindruckt, gefolgt von einer bestechenden Saftigkeit und Mineralität. Er wird ca. 5 Monate in  weißen Ton-Amphoren mit zweimal täglicher Batonnage in den ersten 3-4 Wochen ausgebaut.

Datenblatt

Falstaff 91 points.jpg
JS-stickers_90-02.png
Winemag logo guida 2024.png
Punti 92-100.jpg
Rosen (8).jpg
bottom of page